Unsere Materialien

Unsere Materialien


 Bio Baumwolle

Die verwendete Baumwolle in unseren Textilien stammt zu 100% aus biologischem Anbau.

Baumwolle ist besonders hautverträglich, atmungsaktiv und hat eine weiche und flauschige Haptik. Diese Eigenschaften kombiniert mit der guten Waschbarkeit sowie der langen Haltbarkeit machen Baumwollgewebe zum Standard für Bekleidung.

Biologische Baumwolle wird frei von Chemikalien und Gentechnik produziert.

 Bio Baumwolle wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus produziert und trägt im Vergleich zum konventionellen Anbau zum Erhalt und zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit bei. Der Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln ist beim biologischen Anbau verboten. Die Felder werden lediglich mit Mist und Kompost gedüngt. Dies führt zu einem erhöhten Humusanteil mit dessen Hilfe der Boden einerseits mehr Wasser und CO2 speichern kann und zum anderen die Erosionsanfälligkeit vermindert wird.

Der vorgeschriebene Fruchtwechsel beim Anbau biologischer Baumwolle besagt, dass nur alle 3 Jahre auf demselben Feld Bio Baumwolle angebaut werden darf, zwischenzeitlich werden andere Bio Produkte angebaut. Dieser Fruchtwechsel trägt dazu bei, den Nährstoffverlust des Bodens zu vermeiden und beugt der Vermehrung von Schädlingen und Krankheiten vor. Zugleich sind die Bauern nicht allein von einer Einnahmequelle abhängig und können ihre eigene Ernährungssicherheit sowie die der Region verbessern. Sie kommen weiterhin nicht mit gesundheitsschädlichen Spritzmitteln in Kontakt und senken ihre Ausgaben, da sie keine teuren chemischen Düngemittel kaufen müssen.

Obwohl Bio Baumwolle ca. 20 – 40% teurer ist als herkömmlich angebaute Baumwolle wird dieser Preisunterschied durch die Vorteile für die Natur, die Bauern als auch durch die höhere Qualität der Fasern kompensiert. Bio Baumwolle wird, aufgrund des Verbots von Entlaubungsmitteln, die zur maschinellen Ernte benötigt werden, von Hand geerntet.

Die Ernte von Hand führt zu höherer Qualität da keine verdorbenen Fasern, Kapsel- und Blattstücke mitgeerntet werden. 

Stoffe aus Bio Baumwolle sind besonders weich und stark und die langlebigen Fasern bieten einen angenehmen Tragekomfort.

Biologische Baumwolle wird ohne genetisch verändertes Saatgut, ohne schädliche und umweltbelastende Pestizide sowie ohne Düngemittel und mit einer besseren Wasserbewirtschaftung angebaut.

 

Lenzing Modal

Modal ist eine künstlich regenerierte zellulosehaltige Faser, die aus nachhaltig bewirtschafteten Buchenwäldern hergestellt wird. Diese Fasern werden auf Basis von auf Sauerstoff basierenden Chemischen Prozessen in Zell- und Faserstoffe transformiert. Lenzing Modal ist bisher das einzige nachhaltig hergestellte Modal weltweit. Die Herstellung erfolgt CO2-Neutral und die Faser ist zu 100% biologisch abbaubar. Darüber hinaus zeichnet sich Modal durch seine außerordentliche natürliche Weichheit, die selbst nach wiederholtem waschen erhalten bleibt, sowie den reinen Farbglanz aus. Diese Überlegenen Eigenschaften gewährleisten einen besonders hohen Tragekomfort.

 

Fleece

Unser schrumpfarmes Fleece ist aus 85% biologischer, gekämmter Baumwolle und 15% recyceltem Polyester mit 3 Fäden hergestellt. Es zählt zu den angenehmsten Fleece-Geweben und bietet optimalen Komfort. Das Gewebe ist schrumpfarm, widerstandsfähig und besonders weich und kuschelig auf der Haut. Außerdem verfügt das Gewebe über ein gutes Feuchtigkeitsmanagement.

 

Handtaschen

All unsere Handtaschen bestehen aus recycelten Materialien und wurden im Rahmen des Projektes „Conserve India“ hergestellt. Dieses Projekt wurde gegründet, um etwas gegen die stetig wachsenden Müllberge in Indien zu unternehmen. Zum Beispiel wird es, mit Hilfe einer von Conserve India entwickelten Maschine, möglich gemacht, textilähnliche Bahnen aus altem Plastik zu gewinnen. Dabei wird der Müll von den Ragpickers (Müllsammlern) auf den Straßen Delhis gesammelt, anschließend werden die verschiedenen Materialien getrennt, nach Farben sortiert und gereinigt. Im letzten Schritt wird daraus ein neues Material gepresst, aus dem dann Handtaschen, Rucksäcke, Beutel etc. genäht werden können. Es wird besonderer Wert auf die Erhaltung der originalen Farben des recycelten Materials gelegt. 

Außerdem werden noch andere Materialien, wie z.B.  alte Anschnallgurte aus Sportwagen oder alter Jeansstoff, genutzt, um modische Taschen zu designen.

 

Schmuck 

Acai Samen 

Die Acai Samen werden aus den Palmherzen der Kohlpalme gewonnen. Da diese Plamen mehrstämmig sind werden sie, bei der Gewinnung der Acai Samen, nicht zerstört. Außerdem wachsen diese Palmen in sehr großen Beständen in feuchten Gegenden, z.B. in bestimmten Regenwaldregionen. Die Nachfrage nach diesen Samen schützt also die entsprechenden Gebiete. 

Seit einiger Zeit schon werden Acai Beeren weltweit als Nahrungsmittel vermarktet, da diese Beeren viele positive Inhaltsstoffe enthalten und sehr energiereich sind. Die Samen aus denen Kunsthandwerker filigranen Schmuck herstellen, sind Abfallprodukte, die z.B. bei der Produktion von Acai Puree entstehen. 

Pambil Samen

Pambil Samen stammen aus einer der großartigsten Palmen Südamerikas. Die Pambil Palme ist eine wesentliche Ressource für die Quichua Kultur von Peru und Ecuador. Ihr Holz wird für den Bau von Häusern, Lanzen, Bögen und Blasrohren verwendet und die Blätter werden in Dächer und einheimischen Hütten gewebt. 

Tagua Nüsse

Tagua Nüsse sind Samen der Steinnusspalme die in Südamerika, bevorzugt in feuchten Gebieten vorkommt. Weibliche Pflanzen tragen harte und schwere Früchte, die meist nur mit einer Machete geerntet werden können. Im Inneren der Früchte gibt es verschiedene Kammern, in denen mehrere, unterschiedlich Große Tagua Nüsse eingebettet sind. Nach der Ernte werden die Früchte längere Zeit an der Sonne getrocknet, wodurch die Nüsse trockener und vor allem fester werden. Nach dem Trocknen erhält man ein elfenbeinähnliches Material, welches sich färben, schnitzen, schneiden, polieren etc. lässt und somit optimal für die Herstellung von Schmuck eingesetzt werden kann. Das Material ist sehr robust und unempfindlich.

Die Tagua Nuss ist für viele südamerikanische Regionen ein Grund ihre natürliche Umgebung bestmöglich zu pflegen, da die Tagua Nüsse eine wirtschaftliche Grundlage für das Einkommen vieler Bewohner bilden.  

 

Zuletzt angesehen